Suche
  • Measuring, Analysing, Storing
Suche Menü

Offline Auswertungen

SWIFT

SOFTWARE-ERWEITERUNGEN FÜR TERMINALPROGRAMM

Track View

Dieser Zusatz zum MAS-Terminal-Programm ermöglicht die Darstellung der zurückgelegten Wegstrecke anhand der aufgezeichneten GPS-Daten. In Verbindung mit anderen zeitkorrelierten Aufzeichnungsverfahren wie z.B. TM oder DE, kann einfach zu jedem Zeitpunkt des aufgezeichneten Signals, die Position bestimmt und im Track View dargestellt werden.

DAMCALC – Damage-Calculator – Offline Lebensdauer-Berechung (ausgehend von Rainflowmatrizen)

Der Damage Calculator ist eine Erweiterung des MAS-Terminalprogramms zur nachträglichen (offline) Schadensrechnung (damage calculation) anhand aufgezeichneter Rain-Flow-Matrizen. Das Resultat, der Schadenswert ermöglicht die Bewertung der erfahrenen Lastwechsel bezüglich des Schadenseinflusses auf das untersuchte Bauteil. Bei der vom Damage Calculator verwendeten Methode wird von der „linearen Schadensakkumulations-Hypothese“ (Pilgrem-Miner) ausgegangen. Ihr liegt die Annahme zu Grunde, dass sich die Einzelschädigungen unterschiedlicher Lastspiele linear aufsummieren lassen, um die Gesamtschädigung zu berechnen.
Grundlage der Schadensrechnung ist die Wöhler- bzw. Betriebslastenkennlinie. Die Parameter dieser Kennlinie werden im so genannten Damage-File abgelegt, das mit jedem Editor den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Optional besteht die Möglichkeit, die Parameter der Methode Damage Evolution (DE) zu verwenden.
DAMCALC setzt mindestens das Vorhandensein der Methode RF (Rainflow) voraus.

CAN-Datenbank-Anbindung

Diese Option für das Terminal-Programm unterstützt die Parametrierung der CAN-Bus-Kanäle anhand von CAN-Datenbank- Files im .DBC-Format.

ADT- Automatic Data Transfer

Bei der ADT-Software handelt es sich um eine eigenständige Software, die ausschließlich dem Datentransfer vom Recorder auf einen PC dient. Das Programm wird von der Kommandozeile gestartet. Alle Sonderfunktionen (Starten, Stoppen, Löschen) werden durch Kommandozeilenparameter gesteuert. Das Stoppen, Auslesen, Löschen und wieder Starten des Recorders lässt sich damit vollständig automatisieren. Durch die Verwendung des Windows-Dienstes Geplante Tasks lässt sich damit ein regelmäßiges Auslesen eines oder mehrerer Recorder realisieren. In Verbindung mit der Remote Link- (RL-) Option kann dies natürlich auch für die automatische Fernabfrage genutzt werden.

OLE- Offline-Evaluation

Nachträgliche Auswertung von TM nach RF, LC, RP + TaL Nachträgliche Auswertung von SQTMS nach RF, LC, RP

Export nach Diadem

Diese Option erlaubt den Export der folgenden Softwaren nach Diadem:

  • RF – Rainflow (incl. Level Crossing und Range Pair)
  • TM – Transient Mode
  • TaL – Time at Level
  • SQTMS – Sequential Peaks and Troughs with Time and Master/Slave concept
  • DE – Damage Evolution